Das rote Vakuum


(Johanna Waidhofer-Henkel – KONTEXT, 29.5. 2013)    Was will er? Wofür steht er, der Nils Schmid? Weniger Steuern für Spekulanten, den Bahnhof tiefer legen, die SPD zum 150-jäh­ri­gen Geburtstag einschläfern, Kretschmann rechts überholen. Alles richtig, nur so­zial­de­mo­kra­tisch ist es nicht. Ein Porträt des Superministers.


Den Artikel lesen …


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>