Rock’n Roll in Düsseldorf

Die aktuellen Umfragewerte der Piratenpartei haben viele aufgeschreckt. Die Reaktionen darauf sind vielfältig. Beispiel Südwestpresse: Nicht nur der Leitartikel wurde diesem Thema gewidmet: (Schlagzeile: “Piraten hängen Grüne ab”). Auch der Karikaturist Haitzinger unterschob den Piraten: “Wir haben von nichts eine Ahnung und sind stolz darauf”. Selbst der Lokalteil (Schwäbisches Tagblatt Tübingen) veröffentlichte einen umfangreichen Artikel, in welchem die Meinung verschiedener Parteifunktionäre bekanntgegeben wurde – schließlich wohnt der Bundesvorsitzende der Piraten (Sebastian Nerz) in Tübingen. “Eine Mischung aus Avantagarde und Protest” so Tappeser, CDU bis zu “Freiheit für die Gummibärchen – weg mit der Tüte” von Max Richard Freiherr von Rassler, FDP – waren die entsprechenden Kommentare zur Piratenpartei.

Einen beachtenswerteren Beitrag lieferte heute (11.4.2012) das ARD Morgenmagazin. Anne Gesthuysen interviewte den Piraten-Spitzenkandidaten für die NRW Landtagswahl im Mai, Joachim Paul:
“Paul (Piraten) für Basisdemokratie und Transparenz”.

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Partei veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>