Wolfgang Lieb:
Mein 9. November 1989


( Nachdenkseiten, 7. November 2014)
Augenzeuge in Leipzig
Wolfgang Lieb
(Regierungssprecher des Landes Nordrhein-Westfalen unter Ministerpräsident Johannes Rau.)
 
In diesen Tagen des 25. Jahrestages des Mauerfalls kann man Berichten, Reportagen, Fil­men oder Dokumentationen über dieses historische Ereignis kaum ausweichen. Viele Kom­men­ta­to­ren würdigen dieses Jubiläum, jede Zeitung will uns diesen Tag auf unterschiedliche Weise in Erinnerung rufen. Am 9. November 1989 war ich mittags in (damals noch Ost-) Berlin und war Augenzeuge eines Gesprächs des damaligen NRW-Ministerpräsidenten Johannes Rau mit dem kurz zuvor zum Vorsitzenden des Staatsrats aufgerückten Egon Krenz; am Abend war ich in Leipzig und mischte mich unter die Demonstranten. Die meisten der heutigen Bewertungen weichen deutlich von meinem Erleben ab. Deshalb erlaube ich mir den Leserinnen und Lesern noch einmal „meinen Mauerfall“ in Erinnerung zu bringen. Von Wolfgang Lieb


Den ganzen Artikel lesen …

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>