Droht eine Eskalation der Ukraine-Krise?


Willy Wimmer (CDU) – TU Braunschweig, 16. Dezember 2014
Wir sollten 25 Jahre Errungenschaften nicht auf dem Altar der NATO opfern!
• • •
- und meine Damen und Herren – wir sollten uns in Deutschland nichts vormachen. Wenn man uns die natürliche Nachbarschaft in Europa dadurch abspenstig macht, dass wir mit den Russen keine normalen Beziehungen mehr unterhalten dürfen, dann wird auch für uns eine Situation eintreten, mit der niemand hier leben will. Und – meine Damen und Herrn – wir haben jetzt in diesen Monaten die Möglichkeit unseren Bürgerinnen und Bürgern zu ar­ti­ku­lie­ren und wir sollten es tun und wir sollten vor allen Dingen 25 Jahre Errungenschaften in Zu­sam­men­hang mit der Wiedervereinigung unseres eigenen Landes nicht auf dem Altar der Nato opfern!


Willy Wimmer - 1999 gehörte er zu den deutschen Politikern, die sich gegen eine (deutsche Nato-) Beteiligung am Kosovo-Krieg aussprachen. Wimmer sprach von einem „ordinären Angriffskrieg“ und warf insbesondere Außenminister Joschka Fischer und Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter Rudolf Scharping schwerwiegende Manipulation vor[wikipedia]


Das Video der Rede (28 Minuten und 10 Sekunden)

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>