Verkümmerung der Berliner Parteiendemokratie


(Dieter Spöri- BLOG DER REPUBLIK, 3. Dezember 2015)
Nichts macht den schleichenden Substanzverlust der Berliner Parteiendemokratie so deut­lich wie die aktuellen Vorspiele für die nächste Bundestagswahl 2017. Unabhängig von der offiziellen Tagesordnung parteipolitischer Spitzentreffen steigt jetzt vor Weihnachten das bundespolitische Parteitagsfieber wegen der unterschwellig bohrenden Frage, ob Bun­des­kanz­le­rin Angela Merkel 2017 die SPD als ihren bisherigen Juniorpartner austauschen will und dann statt Schwarz-Rot das schon jahrelang von vielen medial ersehnte angebliche „Innovationsbündnis“ Schwarz- Grün die Berliner Republik zu neuen Ufern führt.



Den ganzen Artikel lesen


 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>