Erbschaftssteuer: Chance vertan


(Nachdenkseiten, 14. Oktober 2016)
Zur heutigen Verabschiedung des revidierten Erbschaftssteuergesetzes im Bundesrat kri­ti­siert Attac vor Ort, dass auch das neue Gesetz weiterhin gigantische Steuer-Schlupflöcher für Superreiche enthält und nichts an der zunehmend ungerechten Einkommensverteilung in Deutschland ändern wird.

Anmerkung Christian Reimann [NDS]:
Bitte lesen Sie dazu auch: Eine gefährliche Blamage. Dass ausgerechnet die SPD sich dafür hergibt, ist besonders tragisch. Dieser SPD-Spitze ist offensichtlich nicht mehr zu helfen. Soziale Gerechtigkeit scheint bei diesem Personenkreis unbekannt zu sein.
 
Anmerkung G.K.: Für wie dumm hält uns unsere Führungspitze, wenn sie ihre kos­me­ti­schen Korrekturen als sozialdemokratischen Erfolg verkaufen möchte?
(“Sozialdemokraten setzen sich bei Erbschaftssteuer durch” -fraktion intern Nr. 5/2016)


Den ganzen Artikel lesen

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Erbschaftssteuer: Chance vertan

  1. Karl-Heinz Irgang sagt:

    Mit dieser Art von dreistem Lobgesang auf die eigene Unfähigkeit erzeugt unsere Führungsspitze Wahlverdruss mit ungewissem Ausgang! Ich stelle mir aber auch die Frage, ist denn ein Wettlauf mit den Dunkelgrünen à la Kretschmann um die Gunst von Merkel überhaupt im Sinne unserer Partei oder doch am Ende nur der pure Eigennutz der handelnden Personen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>